Vorträge

Vorträge

 

Den DZ HYP ImmoBlog live erleben

 

Sie möchten den DZ HYP ImmoBlog live erleben? Herr Dr. Norbert Hiller stellt Ihnen die Ergebnisse unserer Analysen mit Freude vor. Wir decken dabei Themen rund um Immobilienmärkte, Geldpolitik und Immobilienfinanzierungen ab. Gerne gehen wir auch auf die lokalen Entwicklungen Ihrer Region ein. Folgende Vortragsthemen seien hier beispielhaft genannt:
 

• Niedrigzins und Immobilienboom – Wer profitiert, wer verliert?
• Am Puls des deutschen Wohnimmobilienmarktes
• Die Bedeutung der Mietpreisbremse für den deutschen Wohnimmobilienmarkt
• Schrumpfende und wachsenden Regionen – Polarisiert sich Deutschland?

 
Natürlich können Sie auch selbst Themenvorschläge unterbreiten. Nutzen Sie seine Expertise und den direkten Dialog mit Dr. Hiller auf Ihren Kunden- bzw. Vertriebsveranstaltungen, Verbandstagungen, Kongressen oder Arbeitskreisen. Haben wir Ihr Interesse geweckt, so kontaktieren Sie uns gerne per E-Mail (immoblog@dzhyp.de) oder rufen Sie uns an (Tel: +49 (0) 251 4905-2132).

 

Deutscher Immobilientag des IVD in Hamburg (14.06.2018)

„Herr Dr. Norbert Hiller stellte eloquent und sehr strukturiert die aktuelle Immobilienmarktentwicklung den über 100 Teilnehmerinnen und Teilnehmern vor.“

Peter Graf, Deutsche Immobilien-Akademie (Universität Freiburg), Geschäftsführer

 

Deutscher Immobilienkongress des BFW in Berlin (19.04.2018)

 

„Dr. Norbert Hiller stellte in seinem Vortrag auf dem BFW-Deutscher Immobilien Kongress am 19.04.2018 Lösungsansätze vor, wie sich auch stark subjektiv geprägte Kriterien der Wohnortwahl monetär quantifizieren lassen. Fazit: Ein wichtiger Denk- und Diskussionsanstoß, um den vielfach diskutierten Heimatbegriff auch immobilienwirtschaftlich zu übersetzen.“

Franco Höfling, BFW Bundesverband, Rechtsanwalt-Justiziar/Referent Recht, Energie und Bautechnik

 

Mitteldeutscher Bauträgertag des BFW in Dresden (12.04.2018)

„Der Impulsvortrag von Herrn Dr. Norbert Hiller war der ideale Einstieg in den 1. Mitteldeutschen Bauträgertag Mitte April in Dresden, insbesondere im Hinblick auf die marktwirtschaftliche Entwicklung der hiesigen Immobilienmärkte und der wohlweislichen Vorausschau der Finanzierungen, Investitionsmöglichkeiten und Renditen.“

Steffen Bieder, Geschäftsführer des BFW Landesverband Mitteldeutschland e.V.